Thermochemische Konversion von biogenen Rest- und Abfallstoffen (TheKo)

Die thermochemische Konversion von biogenen Rest- und Abfallstoffen ermöglicht die Produktion von Strom, Wärme und Kälte aus nachwachsenden Rohstoffen. Allerdings wird Holz zu einem zunehmend knappen Gut.

Ziel des Netzwerkes ist daher die Ausbildung einer Wertschöpfungskette auf Basis der thermo-chemischen Konversion, die es ermöglicht, weitere Brennstoffe aus organischen Abfällen zu erschließen. Im Rahmen gemeinsamer F&E Aktivitäten werden daher sowohl neue Pelletierungs-technik, Additive für alternative Brennstoff etc. entwickelt, sowie Anlagen der Stromerzeugung auf die neuen Brennstoffe ausgelegt.

 

NETZWERK

agnion energy GmbH

Entrade Energiesysteme AG

SorTech AG (Adsoptionskälte)

PUSCH GmbH & Co KG

(Pelletierung)

NOWA Kraftwerkstechnik GmbH

(Anlagenbau)

Susteen Technologies GmbH

(thermochemische Konversion)

piccoplant (Züchtung von Energiepflanzen)

Generell können während des

Netzwerks weitere Partner

in das Netzwerk

mit aufgenommen werden.

PARTNER

Agnion Energy GmbH

Die Agnion Energy GmbH bringt Know How im Bereich der thermochemischen Konversion im Leistungsbereich von 400 kW elektrisch in das Netzwerk ein. Zur Umsetzung der eigenen Anlagen verfügt die Agnion über diverse Patente wie u.a. zum mehrfach ausgezeichneten Heatpipe Reformer. Die Agnion Energy GmbH übernimmt über ihren Laborvergaser die Versuche zur Vergasung der Kompaktate und eruiert, inwieweit die Vergasung durch eine Anpassung der Reformergeometrien und des Anlagenaufbaus erfolgen kann.

http://www.agnion.net

Entrade Energiesysteme AG

Die Entrade Energiesysteme AG eruiert mögliche Projekte zum Einsatz der thermochemischen Konversion und soll in späteren Schritten den Vertrieb der entwickelten Lösungen übernehmen. Darüber hinaus entwickelt die Entrade Energiesysteme AG derzeit einen Mini-Vergaser im Leistungsbereich von 20 kW elektrisch, so dass die Untersuchungen zu den entsprechenden Brennstoffen in unterschiedlichen Anlagenklassen getestet werden können. http://www.entrade.de

Susteen GmbH

Die Susteen GmbH ist Spezialist auf dem Gebiet thermo-katalytisches Reforming. Diese Kenntnisse bringt die Susteen GmbH ins Netzwerk ein, um darauf aufbauend die thermochemische Konversion zu verbessern oder alternativ pflanzliches Faser-material vor der Herstellung von Kompaktaten verbessert aufschließen zu können. https://susteentechnologiesgmbh-public.sharepoint.com

PUSCH AG

Die Pusch AG ist Spezialist für Pelletierungstechnik. Dabei fokussiert sich die PUSCH AG derzeit auf Pellets, die einen sehr hohen Holzanteil beinhalten. Ziel in dem Netzwerk ist es, diesen zu reduzieren, und zu ermöglichen, weiteres, nicht genutztes organisches Material als Brennstoff für die thermochemische Vergasung zu erschließen. http://www.pusch.ag/

Sortech AG

Die Sortech AG ist Entwickler von Adsorptionskälte-Aggregaten. Mit diesen deckt die Sortech die Verwendung der thermischen Energie innerhalb der Wertschöpfungskette ab. Dort wo kein ausreichender Wärmebedarf vorliegt, kann die Anlage genutzt werden, um Kälte zu erzeugen. Ziel der Partnerschaft innerhalb des Netzwerkes ist die Erstellung von neuen Nutzungskonzepten. http://www.sortech.de/de/

Piccoplant Mikrovermehrungen GmbH

Piccoplant ist spezialisiert auf Pflanzenzucht und Mikrovermehrungen. Zum einen bringt sich piccoplant in die Rückgewinnung von Nährstoffen aus der Holzasche ein wie u.a. Phosphor, um daraus Düngemittel erzeugen zu können, die wieder auf das Feld ausgebracht werden. Zum anderen können spezielle Pflanzenzüchtungen helfen, in Zukunft vermehrt Pflanzen u.a. für Straßenbegleitgrün einzusetzen, die sich zusätzlich als Brennstoff für die thermochemische Vergasung eignen und so zusätzlich, effektiv genutzt werden können. http://www.piccoplant.de/

NOWA Kraftwerkstechnik GmbH

NOWA Kraftwerkstechnik GmbH ist im Industrieanlagenbau und im Kraftwerksanlagenbau tätig. Im Netzwerk unterstützt sie die agnion energy GmbH sowie die Entrade Energiesysteme AG bei der Anpassung der Anlagen zur thermochemischen Vergasung, um mit alternativen Brennstoffen gute Vergasungsprozesse und Gasqualitäten zu erzielen. Hierzu sind u.U. die Geometrie und der Anlagenaufbau anzupassen. Des Weiteren ist ggfs. ein neuer Filter zu entwickeln, je nachdem welche Störstoffe in der Vergasung auftreten und wie diese mit bisheriger Filtertechnik herausgefiltert werden können. Auch hier bringt sich die NOWA Kraftwerkstechnik in Zusammenarbeit mit der agnion energy GmbH und der Entrade Energiesysteme AG ein.

http://nowa-kraftwerkstechnik.de/

MANAGEMENT

Regina Krause, Diplombetriebswirtin

Leitung Netzwerk

Frau Krause war bereits Netzwerkmanagerin bei den Netzwerken Holzstrom und Autark und hat diese erfolgreich begleitet. Sie kennt daher die Heraus-forderungen im Netzwerkmanagement.

 

Darüber hinaus wird Frau Krause die betriebs-wirtschaftlichen Belange des Netzwerkes mit abdecken, da sie ausgebildete Diplombetriebswirtin ist. Sie übernimmt daher das Projektcontrolling und Vertragsmanagement ebenso wie die Marktbetrachtung und Außendarstellung des Netzwerks.

 

Zudem hat Frau Krause mehrere Jahre an der Universität Potsdam im Bereich Innovations-management gearbeitet. Daher übernimmt sie zudem die Abstimmungen mit den Netzwerkpartnern im Bereich der zu bewältigenden Arbeitspakete und kümmert sich um die Verankerung von Richtlinien zum Umgang mit Intellectual Property Rights.

Horst Dressler, Diplom-Ingenieur
Fachbereich Maschinenbau

Netzwerkmanager

Herr Dressler ist ausgebildeter Diplom-Ingenieur im Fachbereich Maschinenbau mit dem Schwerpunkt Entwicklung und Konstruktion.

 

Er bringt Erfahrungen im Bereich Projektleitung und -abwicklung in das Netzwerk ein und unterstützt so bei der Erarbeitung von Arbeitspaketen zur Umsetzung der Forschungs- und Entwicklungs-projekte. Darüber hinaus übernimmt er die mediative Funktion bei technischen Diskrepanzen innerhalb des Netzwerks.

KONTAKT

KONTAKT

Regina Krause

Niederlassung

Düsseldorf

Geschäftszeiten:

Mo. bis Fr.:   9.00 - 18.00 Uhr

Telefon:

+49 (0) 152 090 866 11

Email:

r.krause@entrade.de

Berliner Allee 42

40212 Düsseldorf

GERMANY

Senden läuft…

Sendefehler!

Senden efolgreich

IMPRESSUM

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seiten:

 

AUTARK Energy GmbH

 

Geschäftsführer: Baron Georg Eyrl

 

 Adresse:

 

Grüner Graben 2, 02826 Görlitz

 

Amtsgericht Dresden

 

 Handelsregister: HRB 17688

 

 Büro Düsseldorf: Berliner Allee 42, 40212 Düsseldorf

 

 Bankverbindung: Kreissparkasse Euskirchen:

 

Kontonr: 15835411, BLZ: 38250110 IBAN: DE97382501100001583541

BIC-/SWIFT-Code: WELADED1EUS

 

Disclaimer

 

Haftungsbeschränkung für eigene Inhalte:

 

Die Inhalte unserer Webseiten wurden sorgfältig und nach bestem Gewissen erstellt. Gleichwohl kann für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit sämtlicher Seiten keine Gewähr übernommen werden. Gemäß § 7 Abs. 1 TMG sind wir als Diensteanbieter für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind als Diensteanbieter nach den §§ 8 bis 10 TMG jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung erfolgt eine umgehende Entfernung dieser Inhalte durch uns. Eine diesbezügliche Haftung kann erst ab dem Zeitpunkt der Kenntniserlangung übernommen werden.

 

Haftungsbeschränkung für externe Links:

 

Unsere Webseite enthält Verknüpfungen zu Webseiten Dritter (sog. „externe Links“). Da wir auf deren Inhalte keinen Einfluss haben, kann für die fremden Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Für die Inhalte und Richtigkeit der Informationen ist stets der jeweilige Informationsanbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Sobald uns eine Rechtsverletzung bekannt wird, werden wir den jeweiligen Link umgehend entfernen.

 

Urheberrecht:

 

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte und Werke unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.

 

Datenschutz:

 

Durch den Besuch unserer Webseite können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seite) auf dem Server gespeichert werden. Dies stellt keine Auswertung personenbezogener Daten (z. B. Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse) dar. Sofern personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies – sofern möglich – nur mit dem vorherigen Einverständnis des Nutzers der Webseite. Eine Weiterleitung der Daten an Dritte findet ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht statt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Übertragung von Daten im Internet (z. B. per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich. Wir können keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden übernehmen. Der Verwendung aller veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zum Zwecke von Werbung wird ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns rechtliche Schritte für den Fall der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, z. B. durch Spam-E-Mails, vor.

 

Quelle: Muster-Disclaimer in Zusammenarbeit mit ROSE & PARTNER LLP, Rechtsanwälte Steuerberater

AUTARK Energy GmbH    Berliner Allee 42    40212 Düsseldorf

Thermochemische Konversion von

biogenen Rest- und Abfallstoffen (TheKo)